„Mit welchem Preis muss ich beim Kauf einer Rassekatze rechnen?“
Diese Frage wird häufig gestellt – und die zweite Frage

„und wie viel kostet das Kätzchen ohne Papiere?“
Hierzu generell:

Zu einer Rassekatze gehört der Stammbaum – wie zu Ihnen Ihre Geburtsurkunde!
Der Stammbaum kostet zwischen 20 – 30 Euro und ist bei den Gesamtkosten ein sehr kleiner Anteil.
Nun ja, Sie werden diese Fragen bestimmt auch schon einmal gestellt oder gehört haben und so möchte ich Ihnen mit diesem kleinen Artikel einmal die Kosten, die bei einer kleinen Hobbyzucht von der Deckung der Mutterkatze bis zur Abgabe der Kitten entstehen, nahe bringen.

Der erste Schritt: als seriöser Katzenzüchter ist es nötig in einen Verein einzutreten, der die Papiere ausstellt und seine Mitglieder auf Einhaltung der Vereinsbestimmungen und Tierschutzgesetze überwacht (z.B., dass eine Kätzin erst mit 12 Monaten belegt werden und höchstens 3 Würfe in 2 Jahren haben darf). Der jährliche Beitrag beträgt zwischen 40 – 60 Euro.

Um nun mit der Katze zu züchten, muss man die Katze erst einmal von einem Richter auf einer Ausstellung in der Offenen Klasse (d.h. ab dem 9.Monat) beurteilen lassen, ob sie überhaupt dem Rassestandard entspricht und zur Zucht geeignet ist. Die Kosten für einen Ausstellungstag ohne Anfahrt betragen ca. 50 Euro.

Ist diese Hürde geschafft – nun also den passenden Kater aussuchen. Nun werden Stammbäume gewälzt, die Kater besichtigt - bis man den KATER seiner Wahl gefunden hat. Die Deckgebühren werden meist vorher bezahlt, ca. 300 – 500 Euro, meist hat man zwei Nachdeckungen gut, falls es nicht geklappt hat. Die Anfahrt ist bei den Gebühren nicht berechnet.

Bevor die Katze zum Kater kommt ist meist eine Blutuntersuchung notwendig – ca. 70 Euro. Nun bekommt die Katze vier Kitten, es gab bei der Geburt keine Probleme und alle sind wohlauf. Pro Katze und Tag rechnen wir für Futter, Einstreu usw. 4,00 Euro. Die Kitten werden ab der 10. Woche in verschiedenen Zeitungen angeboten, ca. 50,00 EUR. Meist wird nur eines der Kitten durch einer Zeitungsanzeige verkauft. Also …

Leistung Gesamtkosten Kosten pro Kitten
Deckung/Kater 300-1000€ 75-250€
Gesundheitsvorsorge der Katze 70€ 17,50€
Futter für 12 Wochen 1000€ 250€
Impfungen 400€ 100€
Chip einsetzen 200€ 50€
Ahnentafel 80€ 20€
Inserate 50€ 12,50€
insgesamt 2100-2300€ 525-700€

Weitere Kostenfaktoren sind:
Der Unterhalt der Mutterkatze, tierärztliche Vorsorgeuntersuchungen und Impfkosten über das Jahr. Vielleicht geht eine Geburt nicht komplikationslos: falls ein Kaiserschnitt notwendig ist, gehen die Kosten gleich auf das drei- bis vierfache hoch. Die Wohnungseinrichtung wird in Mitleidenschaft gezogen – alles was kaputt gemacht wird, sollte wieder ersetzt werden – aber besser beim Züchter als bei Ihnen zu Hause. Denn die kleinen Katzenkinder lernen während der letzten 6 Wochen was man tun darf und was nicht.

Ein Kitten kostet so zwischen 550,00 und 750,00 Euro; ein Gewinn kann damit nicht erwirtschaftet werden –

Es ist ein teures Hobby.